Flachdach

Ein Flachdach hat eine Neigung unter 10 Grad und den Vorteil, dass es sich jedem Grundriss anpassen und als Kalt- oder Warmdach ausgebildet werden kann. Die Wetterhaut wird vollständig mit Bitumen-Schweißbahnen, Dichtungs-Kunststoffdachbahnen oder Flüssigbeschichtungen abgedichtet, um so die Schutzfunktion zu gewährleisten. Die handwerkliche Qualität bei der Ausführung der Dachabdichtung steht bei uns im Vordergrund, denn kleinste Fehler können großen Schaden hervorrufen. Aus diesem Grund verarbeiten wir schon seit 1979 KEMPEROL®, den Flüssigkunststoff nach dem Kemper System.

Dieser dient in Verbindung mit dem KEMPEROL® Vlies
  • als Abdichtung für Detailausbildungen
  • für die Herstellung von Anschlüssen
  • als Flächenabdichtung
KEMPEROL® findet sowohl im Außen- als auch im Innenbereich Anwedung wie z.B. bei
  • Flachdächern
  • Einfassungen von Lichtkuppeln
  • Dachdurchführungen
  • Balkone
  • Terrassen
  • Blumentrögen
  • Bäder
  • etc.

Neben der Dachabdichtung ist die Entwässerung des Flachdaches ein wichtiger Punkt, die mit dem Einsatz von Flachdachgullys sichergestellt werden kann.

Außerdem lassen sich Flachdachgebäude mit modernen isolierenden Dämmmaterialien und speziellen Lichtkuppeln wirkungsvoll auch in energetischer Hinsicht optimieren.

Egal ob Ihr Flachdach "nur" Schutz bieten soll oder Sie es als Terrasse oder Dachgarten verwenden möchten, wir beraten Sie gerne ausführlich zu den verschiedenen Materialen und zur Entwässerung, damit Sie langlebigen Schutz über Ihrem Kopf haben.